Peru VI

June 15, 2014 0 By root

.

Quyllur Rit’i (Schneesternfest) Pilgerfestes in Cusco. 2 Wochen bevor das eigentliche Pilgerfest am Ausangate Berg stattfindet beginnt die Pilgerwanderung zu ehren des Senor de Quyllur Rit’i. Ein Fest bei dem wie so oft in Peru christliche und indigene Riten zusammentreffen. Einerseits bringen die Pilger den Berggöttern Opfer dar für gute Ernteerträge und andere Wünsche und auf kirchlicher Seite wird das Wundertätige Kruzifix des Herr Quyllur Rit’i verehrt bei dessen Ursprung 1780 einem Hirtenjunge eine göttliche Erscheinung begegnet sein soll.
Bei dem Fest wird getanzt, gebetet, Gottesdienst abgehalten und Ansprachen von Bürgermeister und anderen Würdenträgern abgehalten.

.

Jede Dorfgemeinschaft, Verein oder andere Gruppe bringt seine eigen Fahne mit.

DSC_6201

.

.

DSC_6397

.

.

Die Lamas die bei diesem Fest von vielen getragen werden sind echt, also besser gesagt echte Tote Lamas. Manche tragen bis zu 5 Stück am Laib.

DSC_6095

.

.

DSC_6160

.

.

DSC_6183

.

.

DSC_6191

.

.

DSC_6195

.

.

DSC_6319

.

.

DSC_6325

.

.

DSC_6459

.

.

DSC_6541

.

.

DSC_6596

.

.

Das war ein Tag davor, war wohl so ein Gutelaunekostümfest

DSC_5865

.

.

DSC_5871

.

.

DSC_5925

.

.

Zwischen Cusco und Valle de Colca (Colca Cayon) über Espinar
am Anfang noch sehr entspannt und mal ein paar wenige Kilometer auch etwas flacher geht es wieder recht bald auf über 4000Hm. Längere Strecke verläuft auf 4300-4700Hm. Hier wird es Nachts sehr kalt, einen wirklich guten Schlafsack ist hier wirklich Pflicht. Wasser friert hier auch im Zelt komplett ein, also entweder das Wasser gleich mit in den Schlafsack nehmen oder morgens eine halbe Stunde mit einem Eisklotz im Schlafsack kuscheln.

DSC_6651

.

.

DSC_6657

.

.

DSC_6702

.

.

DSC_6710

.

.

Netter Schlafplatz auf 4500Hm mit super Aussicht

DSC_6727

.

.

DSC_6783

.

.

DSC_6851

.

.

Oberes Colca Tal

DSC_6876

.

.

DSC_6883

.

.

Colca Cayon
Der zweitgrößte Canyon der Welt (der Cotahuasi Canyon ist der größte und ist ebenfalls in Peru) . Hier sind auch mit die spektakulärsten landwirtschaftlichen Terrassen und Bewässerungssysteme in ganz Peru zu sehen.

DSC_6941

.

.

Pass auf 4900Hm, stürmischer Wind, die Frisur sitzt.
Zwischen Colca Canyon und Arequipa, auch wieder sehr hoch gelegene Strecke, Nachttemperaturen im Vorzelt bis -13 Grad. Tagsüber wird es jetzt auch ziemlich windig. Unterwegs sieht man recht häufig Vicunas, die zwischenzeitlich auf der Liste der vom Aussterben bedrohten Tiere stand.

DSC_6965

.

.

Seltener Anblick, Straße gerade und ohne nennenswertem Anstieg

DSC_6976

.

.

Hausvulkane von Arequipa mit einer Herde Vicunas

DSC_7009

.

.

Laaaange Abfahrt in das warme Arequipa auf 2400Hm
DSC_7017

.

.